Pflanze des Monats August - Sommerflieder 'Royal Red'

News

Pflanze des Monats August - Sommerflieder 'Royal Red'

01Aug 2017

Die Sonne scheint, die Bienen summen – der Sommer ist da! Wenn die Tage wärmer und die Blüten bunter werden lässt sich im Garten ein reges Treiben beobachten. Ob Hummel, Biene oder Schmetterling, sie alle fliegen auf die süßen Blüten der Sommerblüher. Diesen Monat möchten wir Ihnen eine besonders beliebte Sommerpflanze vorstellen – die Buddleja davidii, auch bekannt als Schmetterlingsstrauch, in der Sorte „Royal Red“.

Diese farbenfrohe Staude macht ihrem Namen alle Ehre, sie ist tatsächlich ein wahrer Schmetterlingsmagnet. Doch nicht nur Schmetterlinge, auch andere Nutzinsekten wie Bienen und Hummeln sind ganz betört von dem süßen Duft und den leuchtenden Farben der zarten Blüten dieses Strauchs. Die Sorte „Royal Red“ erstrahlt in einem purpur Rot und darf in keinem Blumengarten fehlen.

 

Große Wirkung – kleiner Aufwand

Der Schmetterlingsstrauch, auch Sommerflieder genannt, hat einen buschigen Wuchs und kann bis zu 3m hoch werden. Hierbei bestimmt die Stärke des Rückschitts die Form des Strauchs. Wer ihn kleiner und buschiger mag, sollte das Holz im Frühling bis auf ca. 30cm (oder über dem ersten Augenpaar) zurückschneiden. Das führt zu einer stärkeren Verzweigung und lässt man die alten Triebe in unterschiedlichen Höhen stehen, schafft man eine schmalere, längliche Form. Da die Blüten des Sommerflieders nur am einjährigen Holz austreiben, ist ein jährlicher Rückschnitt unabdingbar.

 

Strahlende Blüten bis in den Spätsommer

Steht der Schmetterlingsstrauch erst einmal in Blüte, ist er eine wahre Augenweide. Seine langen, dunkelgrünen Blätter wirken filigran und edel – genau wie die Blüten. Diese wachsen an länglichen Rispen und verströmen einen süßen Duft. Während die Rispen in der Mitte des Strauches aufrecht stehen, hängen die äußeren leicht über. Die purpur farbenen Blüten der Sorte „Royal Red“ blühen von Juli bis September, wenn es die Temperaturen erlauben sogar bis in den Oktober hinein. Entfernt man die verblühten Rispen, wachsen weitere im Spätsommer.

Der Sommerflieder „Royal Red“ besticht nicht nur mit seinem Aussehen sondern auch durch seine Pflegeleichtigkeit. An einem sonnigen, windgeschützten Ort gedeiht er am besten. Vor dem Pflanzen sollte die Erde im Pflanzloch aufgelockert werden, um Staunässe zu vermeiden, denn die verträgt die Buddleja nicht sehr gut. Um möglichst lange Freude an diesem bezaubernden Strauch zu haben, sollten sie ihn einmal im Jahr düngen und regelmäßig zurückschneiden. Wegen seines ausladenden Wuchses ist der Schmetterlingsstrauch „Royal Red“ nicht für Kübel geeignet. Der Schmetterlingsstrauch ist winterhart und ein echter Blickfang in jedem Garten!